Familie

Deutschland muß wieder ein familien- und kinderfreundliches Land werden. Jungen Eltern muß die Möglichkeit gegeben werden, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Deshalb muß alles getan werden, um die Kindererziehung zu erleichtern. Kostenlose Plätze in Kindergärten und Kindertagesstätten sind dafür eine wesentliche Voraussetzung. Die Familie muß weiterhin gegenüber anderen Lebensgemeinschaften privilegiert bleiben.

Pro Deutschland tritt für eine aktive Familienpolitik ein, deren Ziel die Bewahrung des Lebens sein soll.

Kinder müssen die Möglichkeit haben, insbesondere in den drei ersten Lebensjahren in der Obhut ihrer Familie aufzuwachsen. Deshalb sind Kindererziehungszeiten umfangreicher als bisher in der Rentenversicherung zu berücksichtigen.